Kategorien

Infos zu Corona und Dänemark Ferienhaus Urlaub

Die dänische Grenze ist seit dem 24. Oktober 2020 wieder geschlossen

Seit dem 24.10.2020 ist die Einreise nach Dänemark nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Eine Einreise zu rein touristischen Zwecken ist momentan nicht möglich. Eine Ausnahme besteht für die Grenzregionen Norwegen, Schleswig-Holstein, Schonen, Halland und Blekinge.

ACHTUNG: seit dem 24.10.2020 ist Deutschland als "nicht sicher" eingestuft

Seit dem 24.10.2020 ist eine Einreise für deutsche Gäste nach Dänemark aus touristischen Zwecken nicht mehr möglich. Dänemark stuft Deutschland als "nicht sicher" ein.

AUSNAHME:

COVID-19 Test und Nachweis Gesundheit
Wenn Sie aus Schleswig-Holstein sind und keinen anerkennungswürdigen Zweck verfolgen, müssen Sie den Nachweis eines negativen COVID-19-Tests vorlegen, der spätestens 24 Stunden vor Ihrer Einreise nach Dänemark durchgeführt wurde. Seit dem 28.11.2020 werden auch Schnelltests an der Grenze akzeptiert.

Reisende mit anerkennungswürdigem Zweck aus Schleswig-Holstein müssen einen negativen COVID-19 Test vorlegen, der nicht länger als sieben Tage vor der Einreise durchgeführt wurde. 

Reisende mit anerkennungswürdigem Zweck aus den übrigen Bundesländern müssen einen negativen COVID-19 Test vorlegen der nicht älter als 24 Stunden ist.

COVID Testzentrum an der Grenze seit dem 28.11.2020

Seit dem 28.11.2020 gibt es ein COVID Testzentrum für Schnelltests südlich der Grenze. Es wurde von den Ferienhausvermietern und Falck eingerichtet, damit Gäste aus Schleswig-Holstein nach Dänemark einreisen können, wenn der Test negativ ist.

Der Schnelltest findet auf dem Parkplatz des Scandinavian Parks (Scandinavian-Park 13, 24983 Handewitt) statt. Sie müssen online einen Termin unter www.falck.dk/de buchen. Die Kosten für den Test betragen 299,00 DKK (40 EUR). Sie müssen das Geld im Voraus bezahlen.

Österreich, die Niederlande und die Schweiz werden momentan als "nicht sicher" eingestuft. Eine Einreise aus touristischen Gründen, wie Ferienhaus Urlaub, ist deshalb leider nicht möglich. 

Hier die Voraussetzungen zur Einreise laut Update 19.01.2021:

  • Seit dem 09.01.2021 sind alle Länder als Hochrisikoländer eingestuft
  • Eine Einreise zu rein touristischen Zwecken ist nicht möglich
  • Eine Einreise ist nur bei Vorliegen von einem wichtigen Grund erlaubt
  • Dafür muss ein negativer COVID-19 Test vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden ist
  • Ausnahmen gelten für die Grenzregionen, unter anderem Schleswig-Holstein (SH)
  • Gäste aus Schleswig-Holstein dürfen einreisen, wenn sie einen negativen COVID-19 Test vorlegen können. Dieser muss spätestens 24 Stunden vor Einreise nach Dänemark erfolgt sein. Seit dem 28.11.2020 wird auch ein Schnelltest anerkannt.
  • Bei Reisenden aus SH mit einem wichtigen Grund darf der negative COVID-19 Test nicht älter als sieben Tage sein
  • Für die Einreise wird ein gültiger Pass oder Personalausweis und ggf. ein Nachweis des Wohnsitzes (z.B. Adresse auf dem Personalausweis, Meldebescheinigung) benötigt
  • Sie dürfen keine Anzeichen einer COVID-19 Erkrankung in Form von trockenem Husten und Fieber aufweisen, ansonsten wird die Einreise verwehrt
  • Eine Einreise über die deutsch-dänische Grenze ist derzeit an allen Grenzübergängen möglich. Es werden verstärkt Kontrollen durchgeführt

 

Regelungen in Dänemark: vom 16.12.2020 bis 07.02.2021 Lockdown für ganz Dänemark

  • Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Maskenpflicht betrifft, Busse, Züge, Taxen, U-Bahnen, Fähren, Flughäfen und alle Bahnhöfe & Stationen
  • Restaurants, Cafés und andere Gaststätten die Essen und Getränke verkaufen bleiben geschlossen
  • Der Verkauf von Speisen und Getränke außer Haus ist erlaubt
  • Lebensmittelläden, Supermärkte und Apotheken sind geöffnet (Maskenpflicht)
  • Einkaufszentren, Kaufhäuser, Einkaufspassagen und Flohmärkte sind geschlossen
  • Einrichtungshäuser und Baumärkte sind geschlossen
  • Freizeiteinrichtungen wie Fitnesscenter, Schwimmbäder, Freizeit-und Wasserparks sind geschlossen
  • Zoos, Vergnügungsparks und Aquarien sind geschlossen
  • Bildungs- und Kultureinrichtungen sind für die Öffentlichkeit geschlossen. Betroffen sind: Museen, Kunstausstellungen, Theater, Kino etc.
  • Freizeit-, Vereins- und Sporteinrichtungen sind für die Öffentlichkeit in den Innenräumen geschlossen
  • Freizeitaktivitäten an der frischen Luft sind erlaubt
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind: Kinder bis einschließlich 12 Jahre und Menschen mit Atemproblemen
  • Verpflichtung zum Tragen einer Maske (dänische Gesundheitsbehörde): im Krankenhaus und in Arztpraxen
  • Ab 22:00 Uhr kein Verkauf von Alkohol an Kiosken und in Supermärkten
  • Mindestabstand: zwei Meter zu fremden Personen; in geschlossenen Räumen mit schlechter Belüftung wird ein Abstand von zwei Metern empfohlen
  • Versammlungsverbot von >5 Personen im öffentlichen und im privaten Raum
  • Auf Hygiene achten
  • Es gibt mobile Teststationen in den Feriengebieten, an denen Sie sich kostenfrei testen lassen können
  • Es gibt sogenannte temporäre Hotspots in Dänemark, deren Besuch Sie meiden sollten: Hotspots
  • Laden Sie bitte die Corona App Smittestop

 

ACHTUNG: REISEWARNUNGEN UND DURCHREISE

Das Auswärtige Amt warnt aktuell seit dem 08.11. vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Dänemark aufgrund hoher Infektionszahlen. Bei Einreise nach Deutschland müssen Sie sich deshalb einem kostenloser PCR-Test unterziehen und sich ggf. in Quarantäne begeben. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten die dänische Gesundheitsbehörde und das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Informationen zur Ein- und Durchreise von Schleswig-Holstein finden Sie hier: Schleswig Holstein Tourismus 

Personen mit Wohnsitz in einem als „nicht sicher“ eingestuften Land wird die Durchreise erlaubt, wenn sie im Zielland Urlaub machen oder einen anerkennungswürdigen Grund für die Reise haben. Die Durchreise in das Land, wo Sie den ständigen Wohnsitz haben, ist generell erlaubt. Sie müssen entsprechende Nachweise vorgelegen.

 

Ich habe ein Dänemark Ferienhaus gebucht. Was passiert bei einer weiteren Grenzsperrung?

Ist die dänische Grenze offen, gelten die normalen Mietbedingungen und AGBs der jeweiligen dänischen Partnerbüros. Bei einer erneuten Grenzsperrung Dänemark, informieren wir Sie immer. Alle Reisenden bis Ende Februar werden umgebucht oder erhalten einen Gutschein über den Mietpreis. Der Gutschein ist ein Jahr gültig. Sie können ihn innerhalb von einem Jahr auf das gleiche oder ein anderes Ferienhaus einlösen. Bei weiteren Fragen dazu kontaktieren Sie uns bitte direkt. 

Wo finde ich aktuelle Informationen zu Corona bzw. COVID-19 und Dänemark Ferienhaus Urlaub?

Aktuelle Informationen zu Dänemark Ferienhaus Urlaub in Zeiten von Corona finden Sie sowohl bei den Deutschen als auch Dänischen Behörden:

Informationen vom Auswärtiges Amt:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/daenemark-node/daenemarksicherheit/211724

Informationen der dänischen Behörden in englischer Sprache:

https://coronasmitte.dk/en

Informationen zu aktuellen Einreise- bzw. Durchreisebestimmungen finden Sie bei den jeweiligen dänischen Auslandsvertretungen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/vertretungendaenemark/211718

Für Fragen zum Thema Einreise nach Dänemark hat die dänische Polizei eine Hotline eingerichtet: +45 7020 6044 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr)

Kann ich nach Grenzöffnung wieder unbeschwert meinen Urlaub in Dänemark verbringen?

Wir finden, dass Sie einen unbeschwerten Urlaub in Dänemark verbringen können. Ein Ferienhaus Urlaub in Dänemark hat viele Vorteile. Die Anreise erfolgt meistens im eigenen Auto. Selten mit Flugzeug oder Bahn, wo oft Klimaanlagen zum Einsatz kommen. Sie befinden sich im eigenen Ferienhaus und nicht in einer Hotelanlage, wo Sie auf viele Menschen treffen. In Dänemark selbst haben Sie freie Natur, Strand, Meer und Weite. Der herrlich pragmatische Umgang der Dänen dramatisiert Corona nicht unnötig, sondern ermöglicht Ihnen entspannte Urlaubstage am Meer.