Kategorien

Infos zu Corona und Dänemark Ferienhaus Urlaub

Die dänische Grenze ist seit dem 15. Juni 2020 wieder offen 

Seit dem 15.06.2020 ist die Einreise nach Dänemark unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich. Momentan sind alle Grenzübergänge an der deutsch-dänischen Landesgrenze geöffnet. 

Es gibt ein Ampelsystem nach „offenen“ Ländern, für die die dänische Grenze zur Einreise offen steht und Ländern, die als „nicht sicher“ eingestuft werden. Personen mit Wohnsitz in einem als „nicht sicher“ eingestuften Land, dürfen nur bei Vorliegen von einem wichtigen Grund nach Dänemark einreisen.

ACHTUNG: ab dem 24.10.2020 ist Deutschland als "nicht sicher" eingestuft

Deutschland zählt aktuell bis zum 23.10.2020 zu den "offenen" Ländern. Es gilt freie Ein- und Ausreise für deutsche Urlauber. Ab dem 24.10.2020 ist eine Einreise aus touristischen Zwecken nicht mehr möglich.

AUSNAHME:

Relevante Dokumente für Gäste aus Schleswig Holstein

  • Ein offizielles Dokument, das Ihre Adresse nachweist (Personalausweis, Meldebescheinigung) und einen Reisepass
  • Nachweis über die Region, in der sich die Adresse auf Ihrem Ausweisdokument befindet. Z.B. einen Ausdruck aus einer digitalen Karte, auf der Ihre Adresse eingezeichnet ist und die die Region zeigt, in der sich Ihre Adresse befindet

COVID-19 Test und Nachweis Gesundheit
Wenn Ihre Region die Kriterien für die Öffnung nicht erfüllt und Sie einen anerkennungswürdigen Zweck verfolgen, müssen Sie den Nachweis eines negativen COVID-19-Tests vorlegen, der spätestens 72 Stunden vor Ihrer Einreise nach Dänemark durchgeführt wurde.

Österreich, die Niederlande und die Schweiz werden momentan als "nicht sicher" eingestuft. Eine Einreise aus touristischen Gründen, wie Ferienhaus Urlaub, ist deshalb leider nicht möglich. Die Liste an "offenen" und "nicht offenen" Ländern basiert auf der aktuellen Zahl der infizierten Personen und wird wöchentlich vom SSI aktualisiert:

Ist mein Land "offen" zur Einreise nach Dänemark?

Hier die Voraussetzungen zur Einreise laut Update 22.10.2020:

  • Zählt Ihr Land zu den offenen EU Ländern, dann dürfen Sie einreisen
  • Für die Einreise wird ein gültiger Pass oder Personalausweis und ggf. ein Nachweis des Wohnsitzes (z.B. Adresse auf dem Personalausweis, Meldebescheinigung) benötigt
  • Es dürfen keine Anzeichen einer COVID-19 Erkrankung in Form von trockenem Husten und Fieber bestehen, ansonsten wird die Einreise verwehrt
  • Ein COVID-19 Test ist für die Einreise nach Dänemark nicht erforderlich 
  • Dänemark bietet Einreisenden stichprobenartig einen COVID-19 Test an der Grenze an. Dieser ist für Reisende aus "offenen" Ländern freiwillig und nicht verpflichtend
  • Einreisende werden über die COVID-19 Richtlinien in Dänemark informiert
  • Für ausländische Touristen, die positiv auf COVID-19 getestet werden, gelten die Empfehlungen der dänischen Gesundheitsbehörde zur Selbstisolation

Regelungen in Dänemark:

  • Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Maskenpflicht betrifft, Busse, Züge, Taxen, U-Bahnen, Fähren, Flughäfen und alle Bahnhöfe & Stationen
  • Maskenpflicht beim Besuch von Restaurants, Bars, Cafés und ähnlichen Betrieben, solange Sie nicht am Platz sitzen 
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind: Kinder bis einschließlich 12 Jahre und Menschen mit Atemproblemen
  • Empfehlung zum Tragen einer Maske (dänische Gesundheitsbehörde): im Krankenhaus und in Arztpraxen
  • Restaurants, Cafés, Museen, Kino, Theater, Geschäfte, Zoos, Schwimmbäder und Vergnügungsparks sind geöffnet
  • Restaurants schließen spätestens um 22:00 Uhr
  • Mindestabstand: ein Meter zu fremden Personen; in geschlossenen Räumen mit schlechter Belüftung wird ein Abstand von zwei Metern empfohlen
  • Versammlungsverbot von >50 Personen
  • Auf Hygiene achten
  • Es gibt mobile Teststationen in den Feriengebieten, an denen Sie sich kostenfrei testen lassen können
  • Es gibt sogenannte temporäre Hotspots in Dänemark, deren Besuch Sie meiden sollten: Hotspots

 

ACHTUNG:

Das Auswärtige Amt warnt aktuell vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Region Hovedstaden aufgrund hoher Infektionszahlen. Die Reisewarnung betrifft den Nordosten Seelands mit der Hauptstadt Kopenhagen, mehrere Gemeinden und die Insel Bornholm. Insgesamt liegen in der Region Hovedstaden 29 Kommunen. Bei Einreise nach Deutschland müssen Sie sich deshalb einem kostenloser PCR-Test unterziehen und sich ggf. in Quarantäne begeben. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten die dänische Gesundheitsbehörde und das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Informationen zur Ein- und Durchreise von Schleswig-Holstein finden Sie hier: Schleswig Holstein Tourismus Für Dänemark Urlauber ist eine Durchreise problemlos möglich, wenn Sie keine Anzeichen einer COVID-19 Erkrankung aufweisen.

 

Ich habe ein Dänemark Ferienhaus gebucht. Was passiert bei einer weiteren Grenzsperrung?

Seit Ablauf der Grenzsperrung gelten die normalen Mietbedingungen und AGBs der jeweiligen dänischen Partnerbüros. Bei einer erneuten Grenzsperrung Dänemark, informieren wir Sie umgehend. Wir buchen Sie innerhalb der ersten drei Tage auf einen anderen Reisezeitraum um oder Sie erhalten einen Gutschein über den bezahlten Mietbetrag von unseren dänischen Partnerbüros. Der Gutschein ist bis Ende 2021 auf das gleiche oder ein anderes Ferienhaus einlösbar.  

Wo finde ich aktuelle Informationen zu Corona bzw. COVID-19 und Dänemark Ferienhaus Urlaub?

Aktuelle Informationen zu Dänemark Ferienhaus Urlaub in Zeiten von Corona finden Sie sowohl bei den Deutschen als auch Dänischen Behörden:

Informationen vom Auswärtiges Amt:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/daenemark-node/daenemarksicherheit/211724

Informationen der dänischen Behörden in englischer Sprache:

https://coronasmitte.dk/en

Informationen zu aktuellen Einreise- bzw. Durchreisebestimmungen finden Sie bei den jeweiligen dänischen Auslandsvertretungen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/vertretungendaenemark/211718

Kann ich nach Grenzöffnung wieder unbeschwert meinen Urlaub in Dänemark verbringen?

Wir finden, dass Sie aktuell einen unbeschwerten Urlaub in Dänemark verbringen können. Ein Ferienhaus Urlaub in Dänemark hat viele Vorteile. Die Anreise erfolgt meistens im eigenen Auto. Selten mit Flugzeug oder Bahn, wo oft Klimaanlagen zum Einsatz kommen. Sie befinden sich im eigenen Ferienhaus und nicht in einer Hotelanlage, wo Sie auf viele Menschen treffen. In Dänemark selbst haben Sie freie Natur, Strand, Meer und Weite. Der herrlich pragmatische Umgang der Dänen dramatisiert Corona nicht unnötig, sondern ermöglicht Ihnen entspannte Urlaubstage am Meer.