Dänische Buttercookies

Leckere Butterkekse zum Selbermachen

Die dänischen Buttercookies sind perfekt zum Mitnehmen bei einem Ausflug ans Meer oder einer Fahrradtour. Am Besten mit einer Thermoskanne Kaffee oder Tee. Das Rezept für die Butterkekse ist einfach und sie sind ohne großen Aufwand schnell gemacht. Die Kekse passen in eine kleine Dose und lassen sich gut transportieren. Obendrein schmecken sie selbst gebacken besser als gekauft.

Unsere Zutaten:

  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 260g Dinkelmehl Typ 630

Wer mag, verfeinert den Teig mit einer gerieben Bio-Zitronenschale. Die dänischen Buttercookies bekommen dadurch eine herrlich frische Zitrusnote.

 

Selbstgemachte dänische Buttercookies im Ferienhaus

 

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Butter und Zucker mit dem Mixer verrühren
  • Vanillezucker und Ei unterrühren
  • Mehl vorsichtig unterheben und zu einem Teig verrühren
  • Backblech mit Backpapier belegen
  • Teig mit zwei Esslöffeln oder mit einem Spritzbeutelauf auf dem Backpapier platzieren
  • Backblech im vorgeheiztem Ofen circa 15-20 Minuten backen

Die Menge reicht für ein Backblech und etwa 20 dänische Buttercookies. Für vier Personen solltet ihr die doppelte Menge an Zutaten verwenden. Die Zubereitungszeit liegt bei etwa 30 Minuten. Lasst es euch schmecken!