Nützliche Infos für den Urlaub mit Hund und Haustier

Anleinen des Hundes

Die Mitnahme von Hunden ist an vielen dänischen Stränden gestattet, jedoch müssen bestimmte Regeln beachtet werden.
Im Winterhalbjahr vom 1. Oktober bis zum 31. März dürfen Hunde am Strand ohne Leine laufen, unter der Voraussetzung, dass der Halter den Hund unter Kontrolle hat. 
Im Sommerhalbjahr zwischen dem 1. April und 1. Oktober sind Hunde am Strand an der Leine zu führen, da in dieser Zeit an den Stränden viel Betrieb herrscht.
 
In Wäldern besteht eine ganzjährige Anleinpflicht.
 

Hundeverbot in dänischen Restaurants

Laut der dänischen Regeln bezüglich der Lebensmittelhygiene dürfen Haustiere viele Restaurants leider grundsätzlich nicht betreten, es sei denn das Unternehmen verfügt über eine Erlaubnis.
Blindenhunde sind von den Bestimmungen ausgenommen.

Hundewälder

Es gibt in Dänemark über 150 Hundewälder, in denen Hunde frei herumlaufen dürfen. Auch hier gilt, dass der Halter den Hund unter Kontrolle hat. Viele der dänischen Hundewälder sind eingezäunt und bieten daher Schutz für kleine Ausreißer.
 

Der nächste Tierarzt Vejlby Klit: 

Dyrlægegruppe Vestjylland
Industrivej 53, 7620 Lemvig
T. + 45 9788 9500

https://www.krak.dk/dyrl%C3%A6ger%20vejlby%20klit/s%C3%B8g.cs

Der nächste Tierarzt Ebeltoft: 

Dyreklinik Ebeltoft
A. Knudsens Vej 10, 8400 Ebeltoft
T. + 45 8634 4459

http://www.krak.dk/dyrl%C3%A6ger/ebeltoft/s%C3%B8g.cs?consumer=suggest

Haustier/Hund im Ferienhaus:

 
  • Hinterlassen Sie das Haus und Grundstück in ordentlichem Zustand.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf die Nachbarn.
  • In bestimmten Häusern fällt eine Gebühr für Haustiere an. Diese sind im Katalog speziell gekennzeichnet.
  • Für Schäden, die das Haustier verursacht, haftet der Mieter.
  • Sollte nach der Abreise Ungeziefer (Flöhe) entdeckt werden, dann haftet der Mieter für anfallende Reinigungskosten.
  • Lassen Sie den Hund nie allein im geparkten Auto zurück. Das Auto kann schnell zur Hitzefalle für Ihren Vierbeiner werden.